Wir bei BMAJ sind stolz auf unsere Pro-Bono-Praxis. Wir widmen unsere Zeit rechtsuchenden Personen mit niedrigen finanziellen Ressoucen und teilen mit ihnen unentgeltlich unser Fachwissen. Wir beraten ehrenamtlich gemeinnützige soziale Organisationen und verschiedene Gruppen, die sich für die Förderung kollektiver öffentlicher Interessen einsetzen.

Wir haben 2007 die Pro-Bono-Erklärung für den amerikanischen Kontinent unterzeichnet und sind aktives Gründungsmitglied der Pro-Bono-Stiftung in Chile.

Würdigung unserer Pro-Bono Tätigkeiten

Unser Engagement in der ehrenamtlichen Rechtsberatung ist von der Pro-Bono-Stiftung durch die Auszeichnung als „Herausragende Anwaltskanzlei des Jahres“ 2007 und 2019 gewürdigt worden.

Darüber hinaus sind Mitglieder unseres Teams von der Pro-Bono-Stiftung für ihre herausragende ehrenamtliche Rechtsberatung und ihre ständigen Bemühungen um die Verbreitung der Pro-Bono-Praxis in den Jahren 2006, 2008, 2010 und 2013 ausgezeichnet worden.

Desafío Pro Bono 2019

Während des gesamten Jahres 2019 unterstützte unsere Kanzlei den von der Pro-Bono-Stiftung jährlich organisierten “Desafío Pro-Bono” Wettbewerb. Dieser Wettbewerb hat das Ziel, durch Jurastudenten entworfene Projekte hoher sozialer Relevanz unter Nutzung der Fachkompetenz und Ressourcen von Anwaltskanzleien zu realisieren. Den Jurastudierenden bot sich die Möglichkeit, an einem realen Fall zu arbeiten, bei dem langfristige und nachhaltige Lösungen für wichtige gesellschaftliche Herausforderungen aufgezeigt werden konnten.

Ein Team unserer Anwältinnen und Anwälte arbeitete mit zwei Studierenden der Universidad Andrés Bello, Athiara Cristino und Mauricio Henríquez, an einem Projekt zur rechtlichen Unterstützung von Gesundheitseinrichtungen und ihren älteren Patienten, die aus dem Krankenhaus entlassen wurden. Diese Patienten sind auf Hilfe angewiesen, da sie kein Zuhause und keine Familie haben, in die sie nach einem Krankenhausaufenthalt zurückkehren können. Dieses von BMAJ rechtlich unterstütze Projekt wurde in einer Kooperation mit dem Krankenhaus San José de Maipo realisiert. Ein formelles rechtliches Verfahren zur Unterstützung des Krankenhauses und seiner Patienten wird Anfang 2020 ausgearbeitet werden.

COVID-19

Emergency legislation and official announcements